Einsatz – Verkehrsunfall auf Pleschinger-Landesstraße

Gestern, am 20. Juni 2022, wurden die Kameraden der Feuerwehren Steyregg und Lachstatt sowie die Berufsfeuerwehr Linz vormittags zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf der Pleschinger-Landesstraße zwischen Windegg und Plesching verunfallten ein Lastkraftwagen und ein PKW, wobei der LKW im rechten Straßengraben zum Stehen kam und das Auto auf der anderen Fahrbahnseite eine Böschung hinunter auf das angrenzende Feld stürzte. Die Lenkerin des PKW musste mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wrack befreit werden. Abschließend wurde der PKW vom Abschleppdienst abtransportiert und die Fahrbahn von den Einsatzkräften gereinigt.

Hochzeit Lisa und Christoph Pilz

Vergangenes Wochenende fand in Steyregg die Hochzeit unseres Gerätewartes, AW Christoph Pilz und seiner Frau Lisa statt. Die Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr trafen sich bereits am frühen Morgen zum “Aufwecken“ des Hochzeitspaares, ehe es im Laufe des Tages zur Trauung und zum Hochzeitsfest ging. Wir bedanken uns sehr herzlich für die Einladung und wünschen euch, liebe Lisa und lieber Christoph, alles erdenklich Gute und viel Glück auf eurem gemeinsamen Lebensweg!

Brandmelder in Steyregg

Letzte Woche wurden die beiden Feuerwehren Steyregg und Lachstatt zu zwei Brandmeldereinsätzen in das Gewerbegebiet alarmiert. Glücklicherweise bestand beide Male keine Gefahr.

Hochzeit Sandra und Martin Prammer

Am Samstag, 21. Mai, fand in Steyregg die Hochzeit unserer Kameraden Sandra Klammbauer und Martin Prammer statt. Frühmorgens trafen sich unserer Mitglieder schon zum traditionellen Aufwecken des Brautpaares ehe es nachmittags zum Standesamt und zur Kirche nach Steyregg ging. Nach dem gemeinsamen Essen ließen wir den schönen Tag ausklingen. Wir danken den frisch Vermählten für die Einladung und wünsche euch, liebe Sandra und lieber Martin alles Gute und viel Glück auf eurem gemeinsamen Lebensweg!

Brandcontainer Oberneukirchen

Vergangenen Samstag besuchte unsere Feuerwehr mit zwei Atemschutztrupps den Brandcontainer in Oberneukirchen. Praxisnah wird hier der Innenangriff bei einem Wohnungsbrand oder ähnlichem beübt. Besonders herausfordernd ist hierbei die realistische Hitzeeinwirkung der die Atemschutzgeräteträger ausgesetzt sind.

Jahresvollversammlung 2020/2021

Pandemiebedingt konnte die für gewöhnlich jährlich abgehaltene Vollversammlung unserer Feuerwehr in den letzten Jahren nicht stattfinden. Diese wurde vergangenen Freitag nun aber nachgeholt. Neben einer Vielzahl unserer Kameraden nahm auch eine Abordnung der Feuerwehr Steyregg sowie einige Ehrengäste teil. Diverse Berichte, Ansprachen, Ehrungen, Beförderungen und mehr standen auf der Tagesordnung.

Frühjahresübung

🚒 Vor kurzem trafen sich die Kameraden unserer Feuerwehr zur jährlichen Frühjahresübung

Übungsannahme war ein Brand eines landwirtschaftlichen Objektes, wobei zwei Personen vermisst sind. Am Übungsort eingetroffen begann ein Atemschutztrupp unverzüglich das stark verrauchte Gebäude nach den vermissten Personen abzusuchen, diese konnten auch rasch gefunden und gerettet werden. Dabei wurde auch eine Gasflasche entdeckt, ins Freie gebracht und gekühlt.Währenddessen kümmerten sich weitere Einsatzkräfte um die Wasserversorgung zur Brandbekämpfung sowie zur Absicherung des Einsatzortes und die Betreuung verletzter Personen.Ein großes Dankeschön ergeht an AW Pilz und HBM Hackl-Lehner zur Organisation dieses Übungsszenarios. 🚒

FJLA Gold in Walding

🚒🚒Am 02.April absolvierten 3 Jugendmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Lachstatt in Walding das Goldene Leistungsabzeichen, welches das höchste der Feuerwehrjugend ist.Die Kameraden der Feuerwehr Lachstatt gratulieren ihnen recht herzlich.🚒🚒

Funklehrgang BWZ

🚒🚒Funklehrgang

Nach zwei Online-Vorbereitungsabenden fand am Freitag 25. und Samstag 26. März im BWZ in Lachstatt der Funklehrgang des Bezirks Urfahr statt. Unser Kamerad OFM Lukas Fischerlehner nahm teil und stellte sich mit Erfolg dem abschließenden schriftlichen Test.🚒🚒

Verkehrsregler-Ausbildung

Am Samstag, 12. März fand in Kirchschlag die Verkehrsregler-Ausbildung des Bezirkes Urfahr statt. Fünf Kameraden unserer Feuerwehr nahmen Teil. Nachdem vormittags der Theorieteil im Lehrsaal abgehalten wurde, ging es nachmittags hinaus zu den praktischen Übungen. Highlight der Ausbildung war sicherlich, den Verkehr auf der stark befahrenen Kreuzung der B126 in Hellmonsödt zu regeln.